Sie sind hier: Startseite » 24h-beratung.de » Berufsunfaehigkeitsversicherung ---- Zu Berufsunfaehigkeitsversicherung Rechtsfragen ? >>Rechtsrat >
Berufsunfähigkeitsversicherung
Heute ist man nicht mehr automatisch über die gesetzliche Rentenversicherung geschützt, wenn es um eine Berufsunfähigkeit geht. Zum Einen haben gerade jüngere Menschen oftmals noch gar nicht genug Beiträge eingezahlt, um überhaupt einen namhaften Betrag bei Berufsunfähigkeit ausgezahlt zu bekommen. Zum Anderen gilt ein sogenannter ?Berufsschutz? nur für bis zum 31.12.1960 geborene Versicherte. Alle anderen sind verpflichtet, auf für sie noch ausübbare Berufe, umzuschulen, auch wenn dies einen finanzielle Verlust bedeutet.

Umso wichtiger ist der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung in jungem Alter. Außerdem sind die Prämien dann noch sehr viel niedriger, als wenn man diese Versicherung zu einem späteren Zeitpunkt abschließt.

Ob durch Unfall oder Krankheit ausgelöst, man sollte sich frühzeitig vor finanziellen Problemen schützen und die verschiedenen Versicherungsmöglichkeiten miteinander vergleichen.

Anregungen oder Fragen

Haben Sie Fragen zu diesem Sachverhalt? Benötigen Sie oder jemand den Sie kennen eine Auskunft bzgl. einer Anregung zu diesem Gebiet?
Wir stehen Ihnen zu Verfügung.
Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular

Bei rechtlichen Fragen stehen Juristen der Rechtsanwaltskanzlei
(Rechtsanwalt Benjamin Horvath) Werktags unter +49 (0) 30 88097575 * bereit.

*Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es den Rechtsanwälten standesrechtlich untersagt ist kostenlose Rechtsberatung anzubieten.



Servicemitarbeiter - IT & EDV Consulting



Internet Presse - Informationen, Aktuelles, Neuigkeiten



24h-beratung.de Tip: